Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg auf die Webseite des Elternbeirates gefunden haben und sagen: „Herzlich Willkommen!“ In Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern der Schulfamilie setzen wir uns für die schulische und persönliche Entwicklung der Schüler/innen ein. Besonderen Wert legen wir auf einen vertrauensvollen Umgang miteinander als Basis für eine konstruktive Kommunikation. Für Eltern, Schüler und Schule sind wir daher zu einem wichtigen Ansprechpartner geworden.

Sandra Petter

Vorsitzende des Elternbeirats
Stellvertr. Kassier
AK Schulforum
AK Website
Vertretende Klassen: 10A und Q12

Florian Mair

Stellv. Vorsitzender des Elternbeirats
AK Schulforum
AK ARGE Augsburg
Vertretende Klasse: 6C

Martin Dengler

Kassier
AK Website
Vertretende Klassen: 6A

Anja Kapfer

Schriftführerin
AK ARGE Augsburg
Vertretende Klasse: 6F, 9B

Antje Ferner

AK ARGE Augsburg
AK Schulverpflegung
Vertretende Klasse: 6E

Simone Krumschmidt

AK Schulforum
AK Schulverpflegung
Vertretende Klasse: 9A

Marc Ruhnau

Beisitzer
Vertretende Klasse: 5C und 7A

Aufgaben

Der Elternbeirat wirkt bei vielen Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, beratend mit. Er befasst sich auch mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden und ermöglicht über Elternspenden Anschaffungen, die die Schule nicht tätigen kann. Ferner unterstützt der Elternbeirat soziale Projekte. Die Aufgaben des Elternbeirats sind unter anderem:

  • die Interessen der Eltern der Schülerinnen und Schüler zu vertreten
  • den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten
  • bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers / einer Schülerin führen können, gehört zu werden
  • Organisation und Unterstützung von Aktivitäten, die das Schulleben bereichern

Zusammensetzung

Der Elternbeirat besteht an allen Schulen mit mehr als 600 Schülern, d. h. auch am Gymnasium Wertingen mit seinen ca. 900 Schülerinnen und Schülern, aus zwölf Mitgliedern. Seine Amtszeit beträgt zwei Jahre. Der Elternbeirat wird alle zwei Jahre nach Schulbeginn, spätestens aber bis zum 31. Oktober gewählt.

Die Wahl des Elternbeirats ist am Gymnasium unabhängig von der Wahl der Klassenelternsprecher. Gewählt wird der Elternbeirat direkt durch die anwesenden Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen. In regelmäßigen Sitzungen (ca. 5 Sitzungen pro Jahr) werden sowohl grundsätzliche Themen als auch Angelegenheiten aus dem aktuellen Schulgeschehen behandelt. Meistens wird zu diesen Sitzungen der Schulleiter eingeladen, damit er die Gelegenheit hat, wichtige Informationen weiterzugeben, manchmal auch Gäste (z.B. Lehrkräfte oder SMV).

Funktion

Der Elternbeirat des Gymnasiums Wertingen vertritt die Interessen der Eltern und Schülerinnen und Schüler und legt großen Wert auf eine gute und konstruktive Kommunikation zwischen Schulleitung, Schülermitverwaltung und Eltern. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt und das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen konkretisiert dies: „Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, […] die Erziehungsarbeit der Schule zu unterstützen.“ (Bildungs- und Erziehungsauftrag nach dem BayEUG, Art. 76).